Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

Zeltingen-Rachtig

Kurzinfo

Das Gelände befindet sich oberhalb des Weinortes Rachtig und ist das einzige, welches bei Ostwindlagen beflogen werden kann. Die 2019 fertig gestellte Hochmoselbrücke ist der Hingucker, bringt für uns Gleitschirmflieger jedoch diverse Gefahren. Turbulunzen bei stärkerem Wind, Wirbelschlepen von LKWs usw... Daher ist der Mindestabstand von 150m zur Brücke zwingend einzuhalten. Nichtbeachtung gefährtdet unser einziges Ost-Gelände und wird konsquent geandet. Mitführen eines Tracking fähigen Varios, App o.Ä. ist Pflicht!

Das Gelände befindet sich in einer Waldschneise, welche bei Seitenwind Turbulenzen verursacht! Aufgrund des geringen Höhenunterschieds ist der Landeplatz umgehend anzufliegen, wenn nach dem Start keine Höhe gewonnen werden kann! Der Landeplatz kann an thermischen Tagen sehr turbulent sein! Toplandungen auf der Ebene hinter dem SP sind möglich, es wird jedoch aufgrund der dort herrschenden Leesituation grundsätzlich davon abgeraten!

Gelegenheitspiloten und Anfängern wird dringend geraten, dieses Gelände an thermischen Tagen nur in den Morgen und Abendstunden zu befliegen. Dieses Gelände ist sehr anspruchsvoll, ein fortgeschrittenes Pilotenlevel wird hier dringend empfohlen!

Facts

 
Lage 54492, Rachtig, Rheinlandpfalz, Deutschland
Koordinaten 49°57'35.50"N   6°59'35.12"E
Startrichtung NO-SO
Höhendifferenz 220m
Start Waldschneise oberhalb der Weinberge
Landen Landeplatz rechts vom Start hohe Kloster Machern zwischen Mosel und B53. Lange, schmale Wiese.
Camping Camping ist sowohl an der Start als auch an der Landewiese nicht erlaubt. Alle Fahrzeuge müssen vor Sonnenuntergang geräumt werden.
Toplanden Toplanden ist durch die dortigen Gegebenheiten möglich jedoch nicht einfach. Es wird NICHT empfohlen!
Besondere Luftraumbegrenzung

Bei Streckenflügen sind die Luftraumbeschränkungen unbedingt zu beachten. (Flugplatz Büchel und Spangdahlem in der Nähe)

Webcam Am Startplatz befindet sich eine Webcam, Sie werden aufgezeichnet!

NO-SO

Zeltingen

Aktuelles Bild

Besonderheiten & Verbote

  • Hochmoselbrücke in keinem Fall unterfliegen!
  • Mindestabstand zur Brücke (150m) dringend beachten. Nur mit ausreichender Höhe (300m) überfliegen!
  • Kein Camping auf der Start- oder Landewiese!
  • Alle PKWs müssen zwingend VOR Sonnenuntergang vom Parkplatz am SP geräumt werden!!
  • Ein Tracking fähiges Gerät (Vario oder Handy mit entsprechnder App) sind zwingend mitzuführen!

Hinweise

  • Bei nicht optimalem Wind von vorne können am Start Turbulenzen entstehen 
  • Ist am Start viel Betrieb, sollte zügig gestartet oder dem nächsten Piloten Platz gemacht werden!
  • Turbulenter, schmaler Landeplatz zwischen B53 und Mosel
  • An thermischen Tagen sind die Bedingungen (wie bei Ostwindlagen üblich) gerade im Frühjahr oft sehr anspruchsvoll!